OE3BLC
CALA - Hardware
Ein RaspberryPi Zero sorgt für hinreichend Rechenleistung um diese Aufgabe zu erledigen.
Dieser wertet die Sensoren an den Förderschnecken aus, versendet bei Bedarf E-Mails und stellt das Webinterface zur Verfügung.
Benötigte Hardware zum RaspberryPi
Installation des RaspberryPi
Als Betriebssystem des Raspberry Pi reicht die kleinste Version von Raspbian.
Zur Installation der benötigten Softwarekomponenten folgen sie bitte folgenden Punkten.
  1. Raspbian
  2. NGINX (inkl. PHP)
  3. SQLite (inkl. Erweiterung für PHP)
Zusätzlich werden noch die folgenden Python3 Module benötigt.
weitere Hardware
Rund um den RaspberryPi benötigt man noch ein bisschen zusätzliche Hardware um mit der Umwelt interagieren zu können.

Zum einen ein Interface für Anschlüsse und Anzeige.
Interface Schaltplan Layout Bestückung
Der RaspberryPi wird auf das Interface aufgesteckt.
Die LEDs bei den Anschlüssen leuchten wenn die Kontakte des Sensors verbunden sind.
Die LEDs bei den Tastern blinken in Abhängigkeit vom Füllstand der Aschelade. Je voller die Aschelade desto hektischer das Blinken.
Mit den Tastern wird der Füllstand der Aschelade zurückgesetzt. Also beim Leeren der Aschelade den Taster (für ca. 2 sec) betätigen.

Und dann braucht es natürlich noch den Sensoren für die Schneckenumdrehungen.
Sensor Sensor Sensor